Berla-Blog.de

Hinter den Kulissen der BerlaText – aktuell – amüsant – informativ

gesund ernähren

Keine Zeit für Fitness und Bewegung? – faule Ausreden zählen nicht

| 2 Kommentare

Wir leben ja alle in einer schnelllebigen Zeit. Am besten wäre es, wenn man an zwei Orten gleichzeitig sein könnte.

Bereits beim Aufwachen ist man in Zeitnot, der Tagesplan vollgespickt mit Terminen und schon beim ersten Kaffee hängt man seinem Zeitplan hinterher. Also so geht es zumindest mir.

Gehört Ihr auch zu der Generation, die sich wünscht, dass Laptop oder I-Phone wasserdicht wäre, damit man es mit ins Bad oder mit unter die Dusche nehmen kann? Man könnte ja eine Email verpassen oder kurzfristig einmal nicht erreichbar sein 😉

So weit ist es bei mir noch nicht, aber ich merke schon, dass man für sich selbst und seine Bedürfnisse fast keine Zeit mehr hat bzw. sich keine Zeit mehr nimmt. Der ganze Tag ist vollgepackt mit Terminen – es müssen Dinge erledigt und Deadlines eingehalten werden. Ist der Alltag nicht toll?

Es ist Zeit, etwas zu ändern

Ich habe mir nun vorgenommen, dies zu ändern. Ich brauche ab und zu auch mal etwas Zeit für mich. Unser kleiner Sonnenschein ist nun 12 Wochen alt. Ich bin zwar nicht dick, aber meiner Figur könnte etwas Fitnesstraining durchaus gut bekommen, möchte ich meine alte Form wieder erreichen. Leider schiebe ich dies immer sehr weit von mir weg, weil ich dafür keine Zeit habe. Falsch! – Ich nehme mir die Zeit einfach nicht.

Dabei ist es eigentlich nur eine faule Ausrede, denn es gibt durchaus ein paar Dinge, die man für sich tun kann, auch wenn man täglich Stress und eine sehr lange To-do-Liste hat.

Die Ernährung spielt eine wesentliche Rolle

gesund ernährenWenn man einen Ernährungsplan aufstellt, den man auch einhalten kann, hat man schon die halbe Miete.

Er sollte vor allem gesunde Lebensmittel enthalten und möglichst keine leeren Kalorien.

Dies ist schon einmal der erste Schritt für einen fitten Tag. Ich will ja auch keine Leistungssportlerin werden 😉 Aber man kann sich ja durchaus einmal ein paar Anregungen holen.

Fitnessübungen, die nicht in Leistungssport ausarten

Natürlich gehören auch entsprechende Fitnessübungen dazu, die man ganz einfach in den Tagesablauf integrieren kann. Gerade wenn man glaubt, dafür hat man überhaupt keine Zeit, dann hat man diese besonders nötig.

Durchaus einmal auf die eigene Bequemlichkeit verzichten

Unser Leben besteht fast nur noch aus Technik. Die Geräte wollen uns zwar Arbeit abnehmen, aber es wird einem die Möglichkeit genommen, fit zu bleiben. Daher habe ich mir nun vorgenommen, mir die Bewegung wenigstens durch gezielte Bewegungseinheiten zu holen und diese in meinen Tagesablauf zu integrieren.

Ich muss mich da an die eigene Nase packen

Kennt ihr das? Da fährt man mit dem Auto in die Stadt und kreist so lange mit dem Auto herum, um einen Parkplatz direkt vor dem Eingang zu finden. Meist verbringt man mit der Sucherei und mit dem Warten auf einen freien Platz mehr Zeit, als wenn man sein Auto etwas weiter weg parken würde, um dann die paar Schritte zum Eingang zu laufen.

EinkaufswagenAuch im Geschäft dann greift man praktischerweise zum Einkaufswagen.

Warum nimmt man Kleinigkeiten nicht einfach in die Hand und trägt diese oder man benutzt einen Einkaufskorb?

Das Gewicht von zwei bis drei Kilogramm würde doch locker schon wieder den Oberkörper trainieren, oder?

Auch das Beispiel Aufzug zeigt, dass man sehr bequem geworden ist. Man bevorzugt den Lift, anstatt die paar Treppen zu steigen – auch wenn es nur zwei oder drei Stockwerke sind, richtig? Beim Treppen steigen kann man aber sehr gut einige Kalorien verlieren, gleichzeitig wird die Kondition gestärkt. Man muss es nur regelmäßig tun.

Das bessere Körpergefühl sollte es einem wert sein

Auch wenn es uns in der heutigen Zeit leicht gemacht wird. Wenn man Ziele hat, dann kann man diese auch erreichen. Es reicht schon, wenn ein paar wenige Übungen einem die Möglichkeit bieten, sich etwas mehr zu bewegen. Denn, eine bessere Fitness führt meiner Meinung nach auch automatisch zu einem besseren Wohlbefinden und zu einem besseren Körpergefühl.

Bilder: Pixabay

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Keine Zeit für Fitness und Bewegung? – faule Ausreden zählen nicht, 8.0 out of 10 based on 1 rating

Autor: Anja Bergler

Hauptberufliche Online-Texterin und Redakteurin. Bereits seit 2007 arbeite ich auf selbstständiger Basis im www. Als Mutter von 4 Kindern verfüge ich über umfangreiches Wissen in den Bereichen, Kinder, Familie, Haus, Garten, Gesundheit und Immobilien. Dies sind auch meine beruflichen Kernthemen. Du findest mich auch auf Google+

2 Kommentare

  1. Pingback: Termine oder Zeit zur Fitness 1 - Kalorienpyromanie

  2. Dies ist eine Welt der Fast food. Also, wie können wir slim? lol 😉

    GD Star Rating
    loading...
    GD Star Rating
    loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.