Berla-Blog.de

Hinter den Kulissen der BerlaText – aktuell – amüsant – informativ

Sandwich a la Berla Zutaten

Sandwich á la Berla

| 2 Kommentare

Ich lieeeebe deftiges Essen. Ja, dazu stehe ich. Darauf schließen lässt sich eigentlich schon, wenn ihr die zahlreichen Grill-Artikel gelesen habt. Heute geht es aber mal nicht ums Grillen, sondern um ein schnelles Essen für zwischendurch.

Die Zutaten

Für 1 Person (mit Hunger 😉 )

  • 2 Eier
  • 2 Scheiben Schinken
  • 2 Scheiben Schmelzkäse
  • Mayo (Miracle Whip)
  • 1 Tomate
  • 1 Zwiebel
  • Salatblätter
  • Salz / Pfeffer
Sandwich a la Berla Zutaten

Sandwich a la Berla – Die Zutaten

An Zutaten braucht ihr für das Sandwich á la Berla nicht wirklich viel. Toastscheiben (es sollten große Scheiben sein 😉 ), Eier, Schmelzkäse, Schinken, Miracle Whip (andere Mayo schmeckt einfach nicht!) und Tomaten, Zwiebeln sowie Salat jeder Sorte. Auf meinen Bildern habe ich Salat, Tomaten und Zwiebeln weggelassen, weil ich heute darauf keine Lust hatte. Das kann sich dann jeder so gestalten, wie er/sie mag.

Toasten und braten

Los geht’s! Zunächst solltet ihr eure Toastscheiben in den Toaster schieben und knusprig ausbacken lassen. Während der Toast vor sich hin bäckt, könnt ihr bereits die Eier vorsichtig in die Pfanne hauen. Hier solltet ihr deshalb vorsichtig agieren, weil jedes Spiegelei später auf eine Toastscheibe passen sollte. Achtet auf die Reihenfolge der Zubereitung, damit ihr ein gutes Ergebnis erzielt.

Gebt Salz und Pfeffer auf die Spiegeleier. Hier dürft ihr ruhig großzügig beim Würzen sein. Wenn das Spiegelei fertig ist, nehmt ihr es nicht aus der Pfanne, sondern dreht es einfach um, sodass beide Seiten angebraten sind. Dadurch erspart ihr euch eine Menge Sauerei auf dem Teller :-D.

Jetzt kommen Schinken und Käse

Die Eier unter dem Schinken

Schinken in der Pfanne auf den Spiegeleiern

Nachdem ihr die Eier in der Pfanne gewendet habt, solltet ihr direkt den Schinken auflegen. Für jedes Ei genügt 1 Scheibe Schinken. Jetzt kommen, bei Bedarf, 1-2 dünne Scheiben Tomate auf jedes Spiegelei und dann folgt der Scheibenkäse. Während nun der Käse allmählich anfängt zu schmelzen, solltet ihr die ersten 2 Toastscheiben mit Miracle Whip bestreichen. Diese beiden Toastscheiben sind die Unterlage für euer Spiegelei mit Schinken.

Die nächsten beiden Scheiben Brot toasten

Während ihr darauf wartet, dass der Käse auf den Spiegeleiern schmilzt, sollte das zweite Paar Toastscheiben geröstet werden. Timing ist beim Sandwich á la Berla nicht unerheblich. Wenn der Käse geschmolzen ist, ist es an der Zeit, die Spiegeleier auf den vorbereiteten Toastscheiben zu platzieren.

Fertigstellung Sandwich a la Bergla

Nur noch zuklappen – dann kommt der Genuss

Jetzt müsst ihr nur noch warten, bis die beiden anderen Toastscheiben fertig geröstet sind. Diese dann ebenfalls mit Miracle Whip bestreichen und auf die beiden Spiegeleier packen. Falls ihr Salat auf den Sandwiches haben wollt, kommt dieser AUF den Käse. Er sollte nicht in der Pfanne landen, weil er sonst sehr bitter wird.

Es darf serviert werden

Das war bereits der ganze Zauber unserer Sandwiches. Ihr könnt es glauben oder auch nicht: Obwohl das Ganze recht fettig wirkt und wie eine enorme Kalorienbombe wirkt, sind diese Sandwiches bei Weitem nicht so schlimm, wie man vermuten könnte. Diätnahrung ist das allerdings auch nicht, das muss klar sein. Am besten schmeckt das Sandwich á la Berla, wenn es warm gegessen wird.

Ich freue mich, wenn euch diese Anregung gefällt und ihr genauso viel Genuss erlebt wie ich selbst. Habt ihr noch andere Ideen für unser Sandwich? Dann immer her damit, wir freuen uns immer über Variationen, die wir selbst noch nicht probiert haben.

Autor: Michael Lang

Bereits seit 2002 beschäftige ich mich intensiv mit Computern und haben seit damals sehr viel Wissen angehäuft, welches ich in Form meiner Selbstständigkeit als Computerdienstleister an Kunden weitergebe. Seit 2007 habe ich mein heimliches Hobby, die Erstellung von Texten, ebenfalls gewinnbringend in den Markt eingebracht und begleite seit dieser Zeit unzählige Auftraggeber mit meinen Texten auf dem Weg zum Erfolg. Ihr könnt mich auch auf meinem Google+ Profil besuchen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.